Mone ist schuld

Letztes Jahr um diese Zeit und über den ganzen Winter gab es bei Mone jede Menge Berichte von Spatziergängen, dazu lustige, irritierende und märchenhafte Naturfotos.
An diese Berichte und die Fotos erinnere ich mich immer wieder. Dann komm ich zur Ruhe, erinnere mich an das wirklich Wichtige, trotze meinem Schweinehund und gehe bei jedem Wetter noch eine Runde spatzieren, suche immer wieder nach Wasserläufen und Quellen.

Gestern war ich 2x unterwegs: Morgens auf steinhart gefrorenem Boden von Dorf zu Dorf. Viel Eis gab es auf den Feldern und im Wald, viele Tierspuren auf dem Schneestaub. Nachts dann nochmal bei Eiseskälte und klarem Himmel wie schon beschrieben.
Heute nun im "strömenden" Schneefall. Wir haben endlich auch mal ein bisschen mehr Schnee. Er ist feuchter geworden und fällt wie ein dichter Schleier. Heute lief ich durch's dunkle beleuchtete Dorf: grinsend, die Kapuze nach hinten gezogen, damit ich den Schnee spüren kann, mit den Füßen im Schnee schlappend. Fußgängerüberwege mit ihrem Schneevorhang sind am schönsten, witzige Figuren, die aus verschneiten Bäumchen entstehen gefallen mir aber auch.
Es ist so toll ruhig. Kaum Autos unterwegs, nur ein paar vermummte Fußgänger - heute jemand mit einem kleinen Wuselhund :-) Alle Geräusche werden gedämpft - das finde ich sooo schön. Alle bewegen sich langsam: die Autofahrer schleichen rum, manche testen die Driftgrenze der Reifen, dann hört man ein kurzes Aufheulen. Die Fußgänger schleichen auch weil sie mit dem Schnee kämpfen.
Die Ruhe und die Langsamkeit - ist alles wieder weg sobald es wärmer wird? Warum lassen wir uns immer so hetzen?
Morgen werde ich ganz bequem eine halbe Stunde früher aufstehen und losfahren damit ich unterwegs noch die Schneefelder und -wälder anschauen kann.
Ach ja: damit ist mein Winter-Weihnachts-Gefühl, die Ruhe- und Ferieneinstimmung eröffnet :-)

Mone ist gerade mit anderen schönen Dingen beschäftigt, aber bestimmt kommen noch ihre wunderbaren Naturbilder. Ihre Quellen haben es mir angetan. Habe nun auch welche gefunden und werde sie diesen Winter regelmäßig besuchen gehen. Ist nur immer schon dunkel bis ich zu Hause bin :-(

Danke, Mone!

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

logo

ein murmel murmelt sich murmelnd durch den tag

was steht hier drin?

Erzählungen über - Alltag - Erzieherausbildung - Stricken - Natur, Berge, Wetter - und was mir sonst noch einfällt

Aktuelle Beiträge

Danke!
Danke!
Reinhard Stroh (Gast) - 20. Nov, 08:21
und tschüss!
Hier geht's weiter: http://murmelmurmel.wordpr ess.com/
_murmel_ - 20. Jan, 19:16
Wie wär's mit Bungalowsharing...
Wie wär's mit Bungalowsharing Dezember / Januar...
_murmel_ - 14. Jan, 21:20
Ist schon eine Weile...
Ist schon eine Weile her, das Letzte Mal. So 10 Jahre....(Seufz) Ist...
momoseven - 14. Jan, 17:07
Gomera ist ja gar nicht...
Gomera ist ja gar nicht weit. Dort wird wohl jetzt...
_murmel_ - 14. Jan, 15:23

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Alltag
Kunst und Kultur
Natur
Schule und SozPäd
Spinnereien und Geschichten
Stricken und Abendbeschäftigungen
Urlaub
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren